„Mein München“ – ein bewährtes Medienkonzept

„Mein München“ – ein bewährtes Medienkonzept

 Welchen Erfolg ein regionales Medienkonzept haben kann, beweist „Mein München“, das Kundenmagazin der Stadtsparkasse München. Eine erfolgreiche Loyalisierung von Kunden zählt zu den wichtigsten Zielen der Stadtsparkasse München, dies ist mit dem neuen Konzept der „Mein München“ gelungen.

Durch München-bezogene Artikel (Portraits, Tipps, soziales Engagement, Know-how im Münchner Immobilienmarkt etc.) in Kombination mit Finanzthemen, die von Mitarbeitern präsentiert werden, schafft die Stadtsparkasse München lokale Verbundenheit, dokumentiert ihre Verwurzelung in der Stadt, schafft Nähe und Vertrauen und differenziert sich so gegenüber anderen Finanzdienstleistern. „Mein München“ liefert messbar verbesserte Imagewerte, eine deutliche Steigerung der Dialogintensität mit den Empfängern und konkrete Vertriebserfolge.

In der aktuellen Ausgabe widmen wir uns einem bedeutenden Wirtschaftszweig in München – dem traditionellem Handwerk sowie spannenden und nachhaltigen Neuinterpretationen. Den Designerinnen von CocoVero zum Beispiel, die eine noch nie dagewesene Kollektion für unsere Mitarbeiter/innen kreiert haben: Dirndl und Westen in einem speziellen Stadtsparkassen-Design. Oder den beiden Gewinnern des 5 Euro StartUp Wettbewerbs, die mit dem Jackerlsackerl erfolgreich den Markt revolutionieren. Blicken Sie auch hinter die Kulissen der Hofbräuhaus-Kunstmühle und erfahren Sie, wie einer der letzten Schäffler in München-Laim arbeitet.

Erleben Sie darüber hinaus einen Tag in unserer Internet-Filiale und was Sie hier alles erledigen können. Kennen Sie schon die praktische sowie sichere Zahlmethode paydirekt? Auch das ist eines unserer Themen. Zudem interessante Anlagealternativen und Neues rund um die Altersvorsorge. Außerdem die Gewinner des Münchner Gründerpreises, die Ihnen womöglich auf münchen.tv am 1. Juni, an einem unserer Geldautomaten oder auf unserer Homepage bereits begegnet sind.

Lesen Sie Mein München auch als Online-Magazin!

Hier geht es zum E-Paper